Das Alliage Quintett eröffnete am 2. Dezember die neue Staffel der ARTE Lounge. Im Kesselhaus der Kulturbrauerei Berlin drängten sich zahlreiche Musikfans um die mitten im Saal platzierte Bühne. Die ausgelassene Stimmung glich einem Club-Konzert, bei dem die Grenzen zwischen Künstler und Publikum verschwinden. Für Alliage war es eine spannende Erfahrung, umringt von Kameras, Scheinwerfern und jubelnden Konzertbesuchern zu spielen. Zudem plauderten die Musiker zwischen den Stücken entspannt in der Lounge mit den beiden Moderatoren. Mit dem Herbst aus Vivaldis Jahreszeiten, dem Thema „America“ aus Bernsteins West Side Story und dem Walzer aus Schostakowitschs Jazz-Suite sorgte das Quintett in seiner einzigartigen Besetzung, bestehend aus vier Saxophonen und Klavier, für einen besonderen Farbton.

Auch das Star-Aufgebot der Sendung kann sich sehen lassen: neben Alliage musizierten Mischa und Lili Maisky, Lars Vogt und Marteria, Miss Platnum & Yasha. Virtuoser sind so unterschiedliche Genres und Stilrichtungen nicht miteinander zu verbinden.

http://videos.arte.tv/de/videos/arte-lounge-7087182.html

 

 

Tagged with:  
Share →

Leave a Reply