Magische Weihnachtsüberraschungen in Musik und Wort mit dem Alliage Quintett und Schauspieler Markus Fennert

Das Märchenhafte, Humorvolle und Besinnliche der Weihnachtszeit zaubern das Alliage Quintett und der Schauspieler Markus Fennert (Deutsches Nationaltheater Weimar) in Hamburg (1.12.), Essingen (8.12.), Coswig (14.12.) und Bad Lauchstädt (15.12.) auf die Bühne. Das Programm „Wunderweiße Nächte“ erfüllt die wohl geheimnisvollste Zeit des Jahres mit feinster Kammermusik und stimmungsvollen Texten.

Zu hören sind weihnachtliche Klassiker aus Tschaikowskys Nussknacker und Humperdincks Hänsel und Gretel, die durch die einzigartige Besetzung des Alliage Quintetts – vier Saxophone und Klavier – in neuem Glanz erstrahlen. Ergänzt werden diese mit dem „Winter“ aus den „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi sowie Werken von Johann Sebastian Bach. Markus Fennert liest dazu Geschichten und Gedichte von Georg M. Oswald, Erwin Strittmatter, O’Henry und Loriot.

Das Alliage Quintett ist die wohl charmanteste „Legierung“ (franz. Alliage) aus vier Saxophonen und Klavier. Die besondere Zusammenstellung des mit einem ECHO Klassik ausgezeichneten Ensembles lässt die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. Die Musiker bestechen durch eine perfekt aufeinander abgestimmte Spielkultur und entführen in außergewöhnliche Klangwelten. Gründer ist Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Mit ihm spielen einige der derzeit besten Solisten des klassischen Saxophons: Eva Barthas (Frankreich), Altsaxophon, Simon Hanrath (Deutschland), Tenorsaxophon, und Sebastian Pottmeier (Deutschland), Baritonsaxophon. Die koreanische Pianistin Jang Eun Bae komplettiert die Quintettbesetzung.

Das Alliage Quintett gastiert in den großen Konzertsälen in Europa, Asien und Nordamerika sowie bei renommierten Festivals wie dem Rheingau Musikfestival und dem Lucerne Festival. Neben zahlreichen Rundfunk- und TV-Aufnahmen, u.a. bei der ARTE Lounge, haben die Musiker inzwischen insgesamt fünf CDs mit speziell für sie arrangierten Werken von Mendelssohn, Schumann, Mozart, Rossini und Puccini veröffentlicht. Ihr SONY CLASSICAL-Debüt „Masquerade“ mit einer Rekomposition der „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi und einigen Bearbeitungen von Bach erschien 2008. Für „Voyage Russe“ (2011) begab sich das Quintett auf eine märchenhafte Reise durch Russland mit Tschaikowskys Nussknacker-Suite und „Scheherazade“ von Rimski-Korsakow. Für die aktuelle CD „Dancing Paris“ (September 2013) lassen die fünf Musiker die vibrierende Atmosphäre in Paris zur Zeit der Jahrhundertwende aufleben und interpretieren u.a. G. Gershwins „Ein Amerikaner in Paris“ sowie Werke u.a. von D. Milhaud, E. Satie und A. Copland. Special Guest für „Dancing Paris“ ist der Geiger József Lendvay.

Markus Fennert ist seit der Spielzeit 2006/07 festes Ensemblemitglied am Deutschen Nationaltheater Weimar. Der Schauspieler ist aufgrund seiner charismatischen Stimme ein gefragter Sprecher für Hörbücher, Hörspiele und Lesungen. Engagements führten ihn an das Metropoltheater und die Kammerspiele München, das Schauspielhaus Zürich sowie an die Stadttheater Potsdam, Konstanz und Marburg. Weiterhin war er langjähriges Mitglied der Shakespeare Company Berlin. Neben zahlreichen Rollen im Bereich Film und Fernsehen inszeniert Markus Fennert auch selbst. In Weimar überzeugte er zuletzt mit engagierten Inszenierungen konfliktreicher Stoffe im Bereich Jugendtheater.

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 15. Dezember, 15:00 Uhr, Goethe-Theater Bad Lauchstädt
„Wunderweiße Nächte“

Sonntag, 1. Dezember, 11:30 Uhr, Hamburg, Winterhuder Fährhaus
Sonntag, 8. Dezember, 19:00 Uhr, Essingen, Schloss Scheune
Samstag, 14. Dezember, 16:00 Uhr, Coswig, Villa Teresa
http://www.boerse-coswig.de/vplan/vdetail.php?V_ID=1596&T_ID=1683&mon=&jahr=2013

Sonntag, 15. Dezember, 15:00 Uhr, Bad Lauchstädt, Goethe-Theater
http://www.goethe-theater-bad-lauchstaedt.de/veranstaltungsdetails-111/events/wunderweisse-naechte-727.html

Alliage Quintett
Daniel Gauthier – Sopransaxophon
Eva Barthas – Altsaxophon
Simon Hanrath – Tenorsaxophon
Sebastian Pottmeier – Baritonsaxophon
Jang Eun Bae – Klavier

www.alliage.de

Tagged with:  
Share →