Klassikfestival beschließt erfolgreiche Saison in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen

Brillant, tänzerisch und umjubelt endete bei hochsommerlichen Temperaturen am Freitagabend in der Pianofortefabrik Julius Blüthner die 11. Saison der Sommertöne (3. bis 24. Juni 2016). Das Schemann Klavierduo begeisterte in der restlos ausverkauften Präsentationshalle mit seinen Interpretationen u.a. von Brahms’ Ungarischen und Dvořáks Slawische Tänzen. Unter dem Motto „Tanz in den Sommer“ war das von der Sparkasse Leipzig präsentierte Festival mit insgesamt elf sehr gut besuchten Konzerten in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen zu hören. Ob Open-Air am Biedermeierstrand Hayna, in der Kirchenruine Wachau oder in den schönsten Kirchen und Schlössern der Region, die Klassikreihe garantierte ein musikalisch vielfältiges Programm mit weltweit renommierten Künstlern, wie die zweifachen ECHO Klassik-Preisträger des Vokalensembles amarcord und des Alliage Quintetts. Zwei Konzerte fanden erneut in Kooperation mit dem Bachfest Leipzig statt und bescherten dem Festival internationales Publikum. Die Organisatoren von Rosenthal Musikmanagement und accolade pr ziehen eine positive Bilanz und freuen sich außerdem über ein großes Interesse an den angebotenen Konzert-Abos, mit denen einige Klassik-Fans fast die gesamte Reise der Sommertöne mit verfolgten. 2016 war die Reihe in DelitzschGeithainWachauMarkkleebergEilenburgTorgauHaynaBad DübenTauchaGnandstein und Großpösna zu Gast. Ein Rückblick der diesjährigen Saison in Bildern ist unter www.sommertoene.de zu finden.
Erstmalig bot das Festival Sommertöne Veranstaltungen für die jüngsten Besucher an: Ein musikalisches Bilderbuchtheater mit Christiane Wiese und Georg Zeike verzauberte Kinder und Erwachsene in Markkleeberg und Geithain. Premierenstimmung herrschte zudem auf der Bühne am Biedermeierstrand Hayna: amarcord und german hornsound stellten ihr neues Album Wald.Horn.Lied vor und ernteten für ihren musikalischen Ausflug in die Zeit der Romantik enthusiastischen Applaus.
Eröffnet wurden die Sommertöne am 3. Juni vom Klarinettenensemble Vienna Clarinet Connection. Die vier Wiener sorgten für einen überaus gelungen Saisonauftakt mit Arrangements von Tschaikowskys Ballett-Musiken, Mendelssohns Sommernachtstraum und Jazz-Standards aus der Zeit von Benny Goodman, gewürzt mit humorvollen Moderationen. Einen Tag später, in der beeindruckenden Kirchenruine Wachau, überraschte das Trio Neuklang mit charmanten Versionen der Meisterwerke von Mozart, Beethoven, Grieg und Vivaldi im Tangostil. In der Eilenburger Nikolaikirche brachte die Leipzig BigBand  das Publikum zum Swingen mit Jazz-Klassikern, die in die Beine gingen. Bewegend interpretierten das Leipziger Streichquartett und Klarinettist Stephan Siegenthaler im Torgauer Rathaussaal Spätwerke von Bach, Beethoven und Reger. Bereits zum vierten Mal gastierte das Alliage Quintett bei den Sommertönen und faszinierte die Zuhörer in Bad Düben mit seiner einzigartigen Besetzung, bestehend aus vier Saxophonen und Klavier. Ein Crossover-Projekt im historischen Gewand gelang dem Ensemble La Moresca im Rittergutsschloss in Taucha. Die Künstler verbanden überaus schwungvoll englische Barockmusik mit unterhaltsamem Irish Folk. Satte Sounds und virtuose, mitreißende Arrangements waren mit dem Duo Hands on Strings in Gnandstein zu erleben. Thomas Fellow und Stephan Bormann bewiesen mit ihrer kraftvollen und spielfreudigen Musik, dass sie zu Recht zu den einflussreichsten Protagonisten der Gitarrenszene zählen.
Ein Wiederhören der Sommertöne in den Landreisen Leipzig und Nordsachsen wird es im Juni 2017 geben. Das Publikum darf sich auf ein sommerlich leichtes, hochkarätiges Konzertprogramm freuen und auf idyllische Orte außerhalb der Musikstadt Leipzig gespannt sein.

Foto-Download
https://we.tl/LRw7UTBn43
©Christian Kern

Informationen
Rosenthal Musikmanagement
Tel.: 0341 99 18 71 50 – sommertoene@rmm-leipzig.de – www.sommertoene.de

Kartenpreise
Konzerte: 9 Euro bis 18 Euro
Kinderkonzert: 2 Euro (Kinder), 5 Euro (Erwachsene)
Abo-Angebote
Probefahrt: 10 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 2 Konzerten
Gelegenheitsfahrer: 25 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 3-4 Konzerten
Vielfahrer: Erleben Sie vollen Sommertöne-Genuss (5-10 Konzerte) und erhalten Sie 40 %
Rabatt auf den Kartenpreis.

Pressekontakt
Franziska Franke-Kern – accolade pr – Tel.: 0173.7262071 – franke@accolade-pr.de

SOMMERTÖNE …Klassische Musik ~ sommerlich leicht
Das Festival vom 03. Juni – 24. Juni 2016 – Präsentiert von der Sparkasse Leipzig

Fr 03. Juni, 19 Uhr Delitzsch, Barockschloss
ERÖFFNUNGSKONZERT – Vienna Clarinet Connection – Ein Sommernachtstanz

Sa 04. Juni, 16 Uhr, Geithain, Rathaussaal und So 05. Juni, 15 Uhr, Markkleeberg, Fotomuseum
KINDERKONZERT – Christiane Wiese & Georg Zeike – Das Märchen von den zwölf Monaten – Ein Bilderbuchtheater

So 05. Juni, 11.00 Uhr, Wachau, Kirchenruine
OPEN-AIR – Trio NeuKlang – Mozart? Beethoven? Tango!

Fr 10. Juni, 18 Uhr, Eilenburg St. Nikolai
Leipzig BigBand – I Got Rhythm!

Sa 11. Juni, 15 Uhr, Torgau, Rathaussaal
Leipziger Streichquartett und Stephan Siegenthaler, Klarinette – Der Tanz der Fugen & ein Schwanengesang

So 12. Juni, 15:30 Uhr, Biedermeierstrand, Hayna
OPEN-AIR – amarcord und german hornsound – Wald.Horn.Lied

Fr 17. Juni, 19:30 Uhr, Bad Düben, Ev. Kirche St. Nikolai
Alliage Quintett – Saxophone im Tanz der Gestirne

Sa 18. Juni, 16 Uhr, Taucha, Rittergutsschloss
La Moresca – „Barock meets Folk“ – ein englisch-irischer Abend

So 19. Juni, 17 Uhr, Gnandstein, Ev. Pfarrkirche
Hands on strings – Prometheus – Tanz mit dem Feuer

Fr. 24. Juni, 19 Uhr, Großpösna, Blüthner Pianofortefabrik
ABSCHLUSSKONZERT – Schemann Klavierduo – Feurige Tänze zu vier Händen

Share →