Das Alliage Quintett konzertiert im Berliner Ernst-Reuter-Saal

In selten zu hörender Besetzung – mit Saxophonquartett und Klavier – widmet sich das Alliage Quintett am Samstag, 31. März, um 19 Uhr, im Berliner Ernst-Reuter-Saal der Märchenwelt. Auf dem Programm stehen berühmte Orchesterwerke u.a. von P.I. Tschaikowsky (Nussknacker-Suite), F. Mendelssohn Bartholdy (Ein Sommernachtstraum) und N. Rimski-Korsakow (Scheherazade), die speziell für das Ensemble bearbeitet wurden. Für das Alliage-Quintett ist die Transkription sinfonischer Werke längst zum Erfolgskonzept gewachsen. In ihren Konzerten lassen die ECHO-Preisträger die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. In Berlin interpretiert das Quintett am Samstagabend außerdem die „Rumänische Rhapsodie“ von G. Enescu. Den Violinpart übernimmt der 19-jährige Geiger Fedor Roudine, Enkel des Komponisten E. Denisov.

Alliage Quintett – die musikalische „Legierung“ von Saxophon und Klavier

Verschmelzung vielfältiger Stilrichtungen und farbenprächtige Klangfülle sind Markenzeichen des Alliage Quintetts. Vier Saxophone gehen mit dem Klavier eine Verbindung ein und lassen durch eine perfekt aufeinander abgestimmte Spielkultur außergewöhnliche Klangwelten entstehen. Der Name „Alliage“ als das französische Wort für „Legierung“ bezieht sich dabei nicht nur auf das aus Kupfer und Zink bestehende Saxophon, es verkörpert vielmehr das musikalische Idealbild der fünf Musiker.

Gründer des Ensembles ist Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Der Frankokanadier erhielt die erste Professur für klassisches Saxophon in Deutschland und unterrichtet an der Musikhochschule Köln. Mit ihm spielen einige der derzeit besten Solisten des klassischen Saxophons: Eva Barthas (Frankreich), Altsaxophon, Koryun Asatryan (Armenien, u.a. Preisträger des Eurovisions-Wettbewerbs), Tenorsaxophon, und Sebastian Pottmeier (Deutschland), Baritonsaxophon. Die koreanische Pianistin Jang Eun Bae ist eine erfahrene und versierte Kammermusikerin und komplettiert die Quintettbesetzung.

ECHO-Klassik für Opernparaphrasen

Mit seinem einzigartigen Repertoire gastiert das Alliage Quintett erfolgreich in den großen Konzertsälen in Deutschland, Europa, Kanada, Asien und Nordamerika. Neben zahlreichen Rundfunkaufnahmen hat das Ensemble bislang vier CDs mit Werken u.a. von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioacchino Rossini und Giacomo Puccini veröffentlicht. Für „Una voce poco fa“ wurde das Alliage Quintett 2005 mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet.

Sein SONY Classical – Debüt hat das Alliage Quintett 2008 mit einer Rekomposition von Jun Nagao der „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi und einigen Arrangements von Johann Sebastian Bach unter dem Titel „Masquerade“ vorgelegt. Die damit verbundene Konzerttournee führte das Ensemble u.a. in die Liederhalle (Stuttgart), die Laeiszhalle (Hamburg), die Glocke (Bremen) sowie in die Essener Philharmonie.

Ihr aktuelles Album „Voyage Russe“ (Sony) ist eine Reise in die russische Märchenwelt und vereint Orchesterkompositionen von Tschaikowsky, Glinka, Rimski-Korsakow, Schostakowitsch, Liadov, Glière und Chatschaturjan. Mit diesem Programm gaben die fünf Musiker zahlreiche Konzerte in Deutschland und gastierten in Luxemburg, Slowenien, der Schweiz beim Lucerne-Festival und auf Mallorca beim Saxophon-Festival.

Eintritt: 14,00 – 26,00 Euro

_________________________________________________________________________________

Nächste Konzerte

 

31.03.2012        Berlin, Ernst-Reuter-Saal
21.04.2012        Esch/Alzette (Luxemburg), Conservatoire
22.04.2012        Lippstadt, Jacobikirche
23.04.2012        Hamburg, Winterhuder Fährhaus
13.05.2012        Achern, Alte Kirche Fautenbach
02.06.2012        Heisterbacherrott, Ev. Kirche, Kachelsteiner Kulturtage
17.06.2012        Westerbark, Rittergut, Musikwochen Weserbergland
24.06.2012        Lienzingen, Frauenkirche, Musikalischer Sommer Lienzingen
20./21.06.2012 Gap (Frankreich), Masterclass und Konzert, Européenne du Saxophone Gap

 

Alliage Quintett

Daniel Gauthier – Sopransaxophon
Eva Barthas Altsaxophon
Koryun Asatryan Tenorsaxophon
Sebastian Pottmeier Baritonsaxophon
Jang Eun Bae – Klavier

www.alliage.de

 

 

Share →

Leave a Reply