amarcords Messe zum 25-jährigen Jubiläum

Es scheint amarcords persönliche Messe zum 25-jährigen Ensemblejubiläum zu sein und „unsere ernsthafteste Auseinandersetzung mit der Welt“, so Wolfram Lattke von amarcord. Auf dem neuen Album Tenebrae blicken die zweifachen ECHO Klassik-Preisträger auf die Weiten ihres Repertoires und bestechen wiederholt durch ihren unverwechselbaren Klang und ihre atemberaubende Homogenität. amarcord ist es gelungen einen spannungsgeladenen Bogen zu schlagen von früher Ein- und Mehrstimmigkeit über die Renaissancepolyphonie von Großmeistern wie Johannes Ockeghem und Thomas Tallis bis hin zu zeitgenössischen Stücken von Sydney Boquiren, Ivan Moody und dem Leipziger Marcus Ludwig, die für das Ensemble geschrieben wurden.

Schatten und Licht, Trauer und Freude, Verzweiflung und Hoffnung liegen dicht beieinander, doch zwischen ihnen verbirgt sich eine gewisse Unruhe, verbunden mit starker Emotionalität, die durch die Musik auf dieser CD eingefangen wird. Auch wenn das Album den Hörer mit dem namensgebenden Celan-Gedicht „Tenebrae” in der Vertonung von Marcus Ludwig vor vielen offenen Fragen stehen lässt – das Einigende, die Harmonie, haben die Sänger von amarcord im gemeinsamen Musizieren und Interpretieren gefunden und damit eines der weltweit besten Vokalensembles kultiviert.

Im Jubiläumsjahr führt amarcord mit dem Münchner Kammerorchester und dem Leipziger Gewandhausorchester das diesjährige Auftragswerk von Jörg Widmann auf, vertieft mit mehren Projekten seine Position als einer der führenden Interpreten der Alten-Musik-Szene und setzt zudem neue Akzente auf der Bühne mit szenischen Produktionen (u.a. mit Irina Pauls).

FOTOS
we.tl/ap94B6foZn

INFOS
www.amarcord.de

YOUTUBE
www.youtube.com/channel/UCXI1VsMdYnDNnL8gzp4l4sQ/about

Tenebrae
Musik der Einkehr und Versenkung
RAUMKLANG, edition apollon

Bestell-Nr.: RKap10117
LC: 10940
EAN: 4039731101171
Total: 79:33
VÖ: 27. Oktober 2017

amarcord
Wolfram Lattke, Tenor 
Robert Pohlers, Tenor 
Frank Ozimek, Bariton
Daniel Knauft, Bass
Holger Krause, Bass

www.amarcord.de

∗ Konzerte und Projekte 2017 (Auswahl)

Verleih uns Frieden – Da pacem (Werke von Luther, Walter, Josquin & J. S. Bach)
10.06., 22:30 Uhr Internationales Bachfest Leipzig, Nikolaikirche

Madrigales y Ensaladas – mit H. Perl, L. Santana, C. Sommer und M. Metzler
13.06., 19:30 Uhr Lenzburgiade (CH)
19.06., 19:30 Uhr Schwarzenberg, St. Georgenkirche

Disputation – amarcord und CALMUS, „Missa Et ecce terrae motus“ von Antoine Brumel
27.06., 20:00 Uhr Leipzig, Thomaskirche
28.06., 19:30 Uhr Sternberg, Kirche, „Festspiele Mecklenburg-Vorpommern“
07.07. Eggenfelden, Kirche, „grundton d“ des Deutschlandfunks

Ballroom Dreams – mit Wishful Singing und Friend ‘n Fellow
05.07. Haarlem (NL), „Internationale Koorbiennale Haarlem“

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Pavillon Mittelalter
18.08. Greifswald, Dom – „Im Namen der Rose“ mit Sky du Mont, Werke von
Hildegard von Bingen, Guillaume de Machaut u.a.
19.08. Güstrow, Dom – Klangkathedrale im Licht, Lichtdesign: Jörg Bittner, u.a. Dufay Motette „Nuper rosarum flores“
20.08. Zarrentin, Kirche – Großmeister des Mittelalters, Auszüge aus dem Thomasgraduale, Werke von G. Binchois und J. Ockeghem

23.08. – 03.09.2017 Konzertreise nach Japan

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern – Monteverdi: Marienvesper
06.09. Rostock, St.-Nikolai-Kirche

Jörg Widmann – Ein neues Werk
18.10., 20:00 Uhr Ravensburg, Konzerthaus, mit dem Münchner Kammerorchester
19.10., 20:00 Uhr München, Prinzregententheater, mit dem Münchner Kammerorchester
20.10., 20:00 Uhr Laupheim, Kulturhaus Schloss Großlaupheim, Eröffnungskonzert
Schwäbischer Klassikherbst
12./13.04.2018 Leipzig, Gewandhaus mit dem Gewandhausorchester Leipzig

„It’s Schiller“ – Tanzstück von Irina Pauls, Uraufführung der Dramenfragmente „Die Maltheser. Tragödie.“ von Friedrich Schiller
08./09.11.2017 Leipzig, Schaubühne Lindenfels – Premiere im Rahmen der „euro-scene”

Share →