Mit amarcord, Musikern des Gewandhausorchesters, The Twiolins u.a. Schlösser und Kirchen der Leipziger Landkreise entdecken

Zusatzkonzert am 16. Juni im Barockschloss Delitzsch

Vom 3. bis 24. Juni 2018 lädt das Festival Sommertöne unternehmungslustige Musikfans zu Konzerten in Schlössern und Kirchen der Landkreise Nordsachen und Leipzig ein. Bereits vor der Eröffnung am 3. Juni in der idyllischen Kirchenruine Wachau kann sich Organisator Tobias Rosenthal über eine hohe Ticketnachfrage für das von der Sparkasse Leipzig präsentierte Festival freuen: „Wir sind begeistert über das große Interesse! Die Konzerte im Schloss Hohenprießnitz (24. Juni) und im Barockschloss Delitzsch (16. Juni) sind bereits ausverkauft. Wir sind jedoch sehr glücklich, dass die Musiker des Ensembles La Fortezza (Saxophon und Akkordeon) am 16. Juni nun gleich zweimal im Delitzscher Schloss zu hören sein werden und um 15 Uhr ein Zusatzkonzert geben!“ Erstmals kann man auch per Fahrrad-Tour zu diesem Konzert gelangen. Um 11 Uhr startet eine geführte Landpartie am Leipziger Grassimuseum (Johannisplatz 5-11). Nach einer gemütlichen Fahrt mit sehenswerten Entdeckungen sowie einer Gartenbesichtigung am Delitzscher Schloss ist der Sommertöne-Genuss im Barocksaal garantiert. Der Ausflug ist eine Kooperation von DGGL Sachsen, Grüner Ring Leipzig, ADFC Leipzig und den Sommertönen. Die Teilnahme an der Rad-Tour ist kostenfrei. (www.adfc-leipzig.de)

In der 13. Saison freuen sich die Festivalorganisatoren über eine weitere Kooperation. Die S-Bahn Mitteldeutschland ist 2018 erstmals Mobilitätspartner der Sommertöne. „Die Idee, Konzerte mit hochkarätigen Musikern in Schlössern und Kirchen im Leipziger Umland zu veranstalten und dadurch die Attraktivität der Landkreise zu erhöhen, weckte sofort unser Interesse. Die S-Bahn Mitteldeutschland verbindet die Region Leipzig und ist durch das dichte Streckennetz und die hohen Taktung der perfekte Partner im Alltag und für Ausflüge am Wochenende“, so Marketingreferentin der DB Regio AG Simone Nitzschke. Die Sommertöne-Spielstätten in Taucha, Markkleeberg und Delitzsch lassen sich bequem mit den S-Bahn-Linien erreichen. (Anreise planen: s-bahn-mitteldeutschland.de) Pünktlich zum Festivalstart machen Plakate und Programmhefte in allen Zügen der S-Bahn Mitteldeutschland auf die Sommertöne aufmerksam.

In lauschiger Atmosphäre der eindrucksvollen Kirchenruine Wachau eröffnet der Trompeter Joachim Schäfer mit dem von ihm gegründeten Ensemble „Die Dresdner Bach-Solisten“ am Sonntag, 3. Juni, 17 Uhr, die diesjährige Saison der Sommertöne. Festliche Konzerte in der Besetzung für drei Trompeten, Flöte, Oboe, Violine und Basso continuo aus der Feder von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Giuseppe Torelli und Gottfried Heinrich Stölzel stehen im Mittelpunkt des Festivalauftaktes. Die Sommertöne 2018 stehen unter dem Motto „Wochenend’ und Sonnenschein“. Die Veranstaltungsreihe, die von Beginn an durch die Sparkasse Leipzig unterstützt wird, schlägt wiederholt einen sommerlich leichten Bogen von hochkarätiger Kammermusik zu swingenden world-music-Rhythmen und verbindet das Konzerterlebnis mit einem Ausflug ins Grüne. Die diesjährige Festivalreiseroute führt zu den Schlössern in Delitzsch, Hohenprießnitz, Taucha und Wermsdorf, den Kirchen in Wachau (Kirchenruine, Open-Air) und Frohburg sowie zum Markkleeberger Lindensaal und zur Julius Blüthner Pianofortefabrik in Großpösna.

In den insgesamt neun Veranstaltungen sind u.a. die Sänger von amarcord, das Gewandhaus Brass Quintett und Solisten des Gewandhausorchesters zu erleben. Die Spezialisten für barocke Crossover-Projekte von La Moresca, das Violinduo The Twiolins und die Saxophon-Akkordeon-Liaison des Duo Fortezza setzen außergewöhnliche Klangfarbtupfer. Der Pianist Dinis Schemann und der Trompeter Joachim Schäfer mit den Dresdner Bach-Solisten runden das Festivalprogramm virtuos ab.

Die jüngsten Festivalbesucher erwartet bei den „Sommertönchen“ ein märchenhafter Vormittag. Das Ensemble percussion posaune leipzig erzählt die Geschichte von den Bremer Stadtmusikanten auf eine neue und amüsante Art.

Kunden der Sparkasse Leipzig erhalten gegen Vorlage der Sparkassen-Card Tickets für alle Konzerte (außer am 10.06. und 17.06.) zum exklusiven Sonderpreis von 9 Euro.

Die Tickets für das Festival Sommertöne sind an allen Vorverkaufsstellen der Veranstaltungsorte, bei Musikalienhandlung M. Oelsner oder über Rosenthal Musikmanagement zu erhalten. Mit „Probefahrt“, „Gelegenheitsfahrer“ und „Vielfahrer“ darf bei mehreren Konzertbuchungen mit Ermäßigungen von 10 % bis 40 % auf den Ticketpreis gerechnet werden. (Abos nur über den Veranstalter erhältlich)
Alle Infos, Abos und Tickets über Rosenthal Musikmanagement, Tel.: 0341 99 18 71 50, sommertoene@rmm-leipzig.de, www.sommertoene.de

FOTO-DOWNLOAD
we.tl/eGZYrOtSGe

PROGRAMM
we.tl/PhlWCykalC

INFOs
www.sommertoene.de

∗ Kartenreservierung und Informationen:
Rosenthal Musikmanagement
Tel.: 0341 99 18 71 50 – sommertoene@rmm-leipzig.dewww.sommertoene.de

Musikalienhandlung M. Oelsner – Schillerstraße 5, 04109 Leipzig – Tel.: 0341 960 56 56

∗ Kartenpreise: von 9 Euro bis 18 Euro / Sparkassen-Kunden: 9 Euro (außer 10. und 17.06.)
Kinderkonzert: 2 / 5 Euro

∗ Abo-Angebote
Probefahrt: 10 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 2 Konzerten Gelegenheitsfahrer: 25 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 3-4 Konzerten Vielfahrer: Erleben Sie vollen Sommertöne-Genuss (5-10 Konzerte) und erhalten Sie 40 % Rabatt auf den Kartenpreis. (Nur über Rosenthal Musikmanagement erhältlich)

PROGRAMM 2018

So 3.6., 17 Uhr, Wachau, Kirchenruine, Open Air
Eröffnungskonzert – Joachim Schäfer (Trompete) & Die Dresdner Bach-Solisten – Barock unter freiem Himmel

Fr 8.6., 19.30 Uhr, Taucha, Rittergutsschloss
Gewandhaus Brass Quintett – Brassissimo

Sa 9.6., 17 Uhr, Wermsdorf, Schloss Hubertusburg
The Twiolins – Secret Places

So 10.6., 17 Uhr, Markkleeberg, Rathaus, Großer Lindensaal
Solisten des Leipziger Gewandhausorchesters – fiddling, fishing and fooling

Fr. 15.6., 19.30 Uhr, Großpösna, Julius Blüthner Pianofortefabrik
Dinis Schemann, Klavier – Träumereien

Sa 16.6., 17 Uhr (ausverkauft), ZUSATZKONZERT 15 Uhr, Delitzsch, Barockschloss, Barocksaal
Duo Fortezza (Koryun Asatryan, Saxophon & Enrique Ugarte, Akkordeon) – Tanz um die Welt

So 17.6., 11 Uhr, Delitzsch, Barockschloss, Schlosskeller
SOMMERTÖNCHEN – percussion posaune leipzig – Die Bremer Stadtmusikanten

Fr 22.6., 19.30 Uhr, Frohburg, St. Michaeliskirche
La Moresca – The Lady´s Cup of Tea – Musik von den grünen Hügeln – Alte Musik und historische Folklore

So 24.6., 17 Uhr, Zschepplin, Schloss Hohenprießnitz (ausverkauft)
Abschlusskonzert – amarcord – Durch Feld und Au’

Pressekontakt:
Franziska Franke-Kern – accolade pr – Tel.: 0173.7262071 – franke@accolade-pr.de

Share →