Das Festival Sommertöne lockt vom 3. bis 24. Juni mit sommerlich leichter Klassik ins grüne Umland von Leipzig

Die Sommertöne ziehen vom 3. bis 24. Juni  2016 wieder durch die Landkreise Leipzig und Nordsachsen und versprechen musikalische Vielfalt mit tänzerischer Leichtigkeit Open-Air und in den schönsten Kirchen und Schlössern der Region. In der 11. Saison ist das von der Sparkasse Leipzig präsentierte Festival mit insgesamt elf Konzerten in Delitzsch, Geithain, Wachau, Markkleeberg, Eilenburg, Torgau, Hayna, Bad Düben, Taucha, Gnandstein und Großpösna zu Gast. Einer der Höhepunkte ist das Konzert von amarcord und german hornsound am 12. Juni (15:30 Uhr) auf der einzigartigen Open-Air-Bühne am Biedermeierstrand Hayna. Zu erleben ist die Premiere des neuen Programms Wald.Horn.Lied mit Gesängen für vier Männerstimmen und Hornquartett von Franz Schubert, Robert Schumann, Karl Goldmark u.a. Die gleichnamige CD erscheint am 3. Juni beim Label Genuin. Ebenfalls mit neuer CD im Gepäck, ist das Alliage Quintett erneut bei den Sommertönen zu hören (17. Juni, 19:30 Uhr, Bad Düben, Ev. Kirche St. Nikolai). Nach den umjubelten Konzerten in den vergangenen Jahren spannen die vier Saxophonisten mit ihrer Pianistin tänzerisch den Bogen von Schostakowitschs Ballettsuiten, über die Ballettszene aus Saint-Saëns Oper „Samson und Dalila“ bis hin zum monumental-effektvollen Orchesterwerk „Die Planeten“ von Gustav Holst.

Getreu dem diesjährigen Motto „Tanz in den Sommer“ erwartet das Sommertöne-Publikum am  Eröffnungswochenende vier schwungvolle Konzerte: Mit „Ein Sommernachtstanz“ eröffnet am Freitag, 3. Juni, 19 Uhr, die Vienna Clarinet Connection im Barockschloss Delitzsch die 11. Festivalsaison. Die vier Klarinettisten aus Wien interpretieren Auszüge aus Tschaikowskys Ballett-Musiken, Mendelssohns Sommernachtstraum gepaart mit einigen Jazz-Standards. Dass Mozart, Beethoven, Grieg und Vivaldi Meister des Tangos waren, beweist das Trio Neuklang mit seinem verblüffenden Konzertprogramm in der eindrucksvollen Kirchenruine Wachau (Sonntag, 5. Juni, 11 Uhr). Die brillanten Arrangements für Klarinette, Akkordeon und Violoncello sind eine Liebeserklärung an den Tango und gleichzeitig eine Verbeugung vor der klassischen Musik. Die jüngsten Sommertöne-Gäste dürfen sich am Wochenende auf „Das Märchen von den zwölf Monaten“ freuen. Mit einem fantasievollen musikalischen Bilderbuchtheater erzählen Christiane Wiese und Georg Zeike die Geschichte über die aufregenden Geschehnisse in einem Jahr. Kinder ab drei Jahren und Erwachsene, die sich von der Märchenwelt verzaubern lassen möchten, sind zu den beiden Kinderkonzerten herzlich eingeladen (Samstag, 4. Juni, 16 Uhr, Geithain, Rathaussaal und Sonntag, 5. Juni, 15 Uhr, Markkleeberg, Deutsches Fotomuseum).

An den folgenden Wochenenden sorgt die Leipzig BigBand für flotte Swing- und Jazz-Rhythmen (10. Juni, 18 Uhr, Eilenburg, Nikolaikirche) und das Leipziger Streichquartett entführt zusammen mit dem Klarinettisten Stephan Siegenthaler in die Kunst der Fuge. (11. Juni, 15 Uhr, Torgaus, Rathaussaal). Das Ensemble La Moresca verbindet am 18. Juni im Rittergutsschloss Taucha höfische Musik des Barocks mit unterhaltsamer Folkmusik des 17. Jahrhunderts und präsentiert damit ein Crossover-Konzert im historischen Gewand. Das gefeierte Gitarren-Duo Hands on Strings stellt am 19. Juni, 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche Gnandstein sein aktuelles, virtuoses Programm „Prometheus“ vor. Zum Abschluss der Sommertöne 2016 garantiert das Schemann Klavierduo mit dem Spiel zu vier Händen an einem Flügel ein Vergnügen für Auge und Ohr. Die beiden Pianisten interpretieren u.a. Brahms’ Ungarische Tänze und Dvořáks Slawische Tänze.

Die Tickets für das Festival Sommertöne sind an allen Vorverkaufsstellen der Veranstaltungsorte sowie über Rosenthal Musikmanagement und bei der Musikalienhandlung M. Oelsner zu erhalten. Mit „Probefahrt“, „Gelegenheitsfahrer“ und „Vielfahrer“ darf bei mehreren Konzertbuchungen mit Ermäßigungen von 10 % bis 40 % auf den Ticketpreis gerechnet werden. Diese Abos sind nur unter Tel.: 0341 99 18 71 50, an der Abendkasse oder, wie alle anderen Karten, über die Webseite www.sommertoene.de erhältlich. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei (ausgenommen der Kinderkonzerte, Kinder: 2 Euro, Erwachsene: 5 Euro). Sparkassen-Kunden erhalten für alle Konzerte Karten zum exklusiven Sonderpreis von 9 Euro in den Filialen der Konzertorte.

Kartenreservierung und Informationen:
Rosenthal Musikmanagement
Tel.:  0341 99 18 71 50 –sommertoene@rmm-leipzig.de  – www.sommertoene.de
Musikalienhandlung M. Oelsner
Schillerstraße 5, 04109 Leipzig
Tel.: 0341 960 56 56

Kartenpreise: 
Konzerte: 9 Euro bis 18 Euro
Kinderkonzert: 2 Euro (Kinder), 5 Euro (Erwachsene)
Abo-Angebote
Probefahrt: 10 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 2 Konzerten
Gelegenheitsfahrer: 25 % Rabatt auf den Kartenpreis beim Besuch von 3-4 Konzerten
Vielfahrer: Erleben Sie vollen Sommertöne-Genuss (5-10 Konzerte) und erhalten Sie 40 % Rabatt auf den Kartenpreis.

∗ Foto-Download
we.tl/6Cczl02Bk4

Pressekontakt
Franziska Franke-Kern – accolade pr – Tel.: 0173.7262071 – franke@accolade-pr.de

SOMMERTÖNE  …Klassische Musik ~ sommerlich leicht
Das Festival vom 03. Juni – 24. Juni 2016 – Präsentiert von der Sparkasse Leipzig

Fr 03. Juni, 19 Uhr Delitzsch, Barockschloss
ERÖFFNUNGSKONZERT – Vienna Clarinet Connection – Ein Sommernachtstanz

Sa 04. Juni, 16 Uhr, Geithain, Rathaussaal und So 05. Juni, 15 Uhr, Markkleeberg, Fotomuseum
KINDERKONZERT – Christiane Wiese & Georg Zeike – Das Märchen von den zwölf Monaten – Ein Bilderbuchtheater

So 05. Juni, 11.00 Uhr, Wachau, Kirchenruine
OPEN-AIR – Trio NeuKlang – Mozart? Beethoven? Tango!

Fr 10. Juni, 18 Uhr, Eilenburg St. Nikolai
Leipzig BigBand – I Got Rhythm!

Sa 11. Juni, 15 Uhr, Torgau, Rathaussaal
Leipziger Streichquartett und Stephan Siegenthaler, Klarinette – Der Tanz der Fugen & ein Schwanengesang

So 12. Juni, 15:30 Uhr, Biedermeierstrand, Hayna
OPEN-AIR – amarcord und german hornsound – Wald.Horn.Lied

Fr 17. Juni, 19:30 Uhr, Bad Düben, Ev. Kirche St. Nikolai
Alliage Quintett – Saxophone im Tanz der Gestirne

Sa 18. Juni, 16 Uhr, Taucha, Rittergutsschloss
La Moresca – „Barock meets Folk“ – ein englisch-irischer Abend

So 19. Juni, 17 Uhr, Gnandstein, Ev. Pfarrkirche
Hands on Strings – Prometheus – Tanz mit dem Feuer

Fr. 24. Juni, 19 Uhr, Großpösna, Blüthner Pianofortefabrik
ABSCHLUSSKONZERT – Schemann Klavierduo – Feurige Tänze zu vier Hän

Share →