DIE AGENTUR

Die Akkolade, oder auch accolade, hält als geschweifte Klammer unendlich viel Musik im Notensystem zusammen. accolade pr bündelt außergewöhnliche Künstler und Ensembles der Klassischen Musik-Szene und navigiert diese zielgerichtet durch den Mediendschungel. Zudem berät die von Franziska Franke-Kern 2011 gegründete Agentur ausgewählte Musikprojekte und Kulturinstitutionen.

Die zündende Idee

Ihr Projekt oder Ihre Institution ist einzigartig, doch wie erreichen Sie Ihr Zielpublikum?
accolade pr berät, analysiert und findet mit Ihnen gemeinsam die zündende Idee für eine erfolgreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Lauffeuer mit Strategie

Durch accolade pr sind Sie mit Ihrem Projekt im Gespräch und zielgenau in den entsprechenden Medien vertreten.

Auf den Punkt gebracht

Ob Vita, Booklet-, PR-, Webseitentext, Newsletter oder Artikel – Ihr Anliegen wird mit accolade pr auf den Punkt gebracht.

Gesehen werden

accolade pr entwickelt Marketingstrategien und setzt diese mit professionellen Partner um.

Ins Netz gegangen

Perfekte Lösungen für Ihre Webseite (Gestaltung, Erstellung, Betreuung und Pflege) sowie für die Social Media Plattformen findet accolade pr für Sie.

In Szene gesetzt

accolade pr entwickelt das Design für Ihre Ideen – von der Visitenkarte über Anzeigen, Plakate, Broschüren bis zum Banner im Großformat.

Den Augenblick festgehalten

Von Konzertfotografie bis Portraitaufnahmen – accolade pr hat Sie und Ihr Projekt im Blick.

Aufgabenspektrum

Das vielfältige Aufgabenspektrum von accolade pr richtet sich ganz nach dem Auftraggeber und umfasst klassische Pressearbeit, Planung und Durchführung von PR- und Marketingstrategien, Texterstellung von Vitas über Booklets bis zu größeren Broschüren u.a.

In Zusammenarbeit mit Christian Kern können Grafikdesign-Arbeiten für sämtliche Druckerzeugnisse, Webseitengestaltung sowie Konzert- und Portraitfotografie übernommen werden.

Referenzen

accolade pr arbeitet u.a. für das Vokalensemble amarcord, das Alliage Quintett, Vogler Quartett, Carion Bläserquintett, das lettische Klassiklabel SKANI, das Schumann-Haus Leipzig und das Mendelssohn Kammerorchester. Außerdem betreute die Agentur Ragna Schirmer, die Festveranstaltung zum Internationalen Mendelssohn-Preis (2012–14), die Erweiterung des Mendelssohn-Haus Leipzig (2013/14) und die deutschlandweite Solo-Tournee von David Helfgott mit Premiere des Dokumentarfilmes „Hello I am David!“ (2015). In diesem Jahr war accolade pr für die Pressearbeit und das Marketing zum Deutschen Musikwettbewerb in Leipzig verantwortlich.

Franziska Franke-Kern, geboren in Leipzig, leitete von 2007 bis April 2012 die Pressestelle des Usedomer Musikfestivals und betreute neben dem Festival die PR-Arbeit im gesamten Ostseeraum für das Baltic Youth Philharmonic. Vor ihrer Tätigkeit war sie Regieassistentin von Joachim Herz und Matthias Oldag bei Operninszenierungen an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig, absolvierte Praktika an der Oper Leipzig, dem MDR Sinfonieorchester sowie bei Deutschlandradio Kultur und arbeitete bei der Gesamtausgabe der Briefe von Felix Mendelssohn Bartholdy. Sie studierte Musikwissenschaft und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig.