Breitkopf & Härtel

Breitkopf & Härtel mit einem Unikat der Wiesbadener Stadtplakette in Gold geehrt

Zum 300-jährigen Verlagsjubiläum trug sich die Geschäftsführung  Breitkopf & Härtel ins Goldene Buch ein

Mit einem Unikat der Stadtplakette in Gold, verziert mit acht Zirkonia, ehrte gestern Abend der Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden Sven Gerich, den Musikverlag Breitkopf & Härtel als eines der ältesten in Wiesbaden ansässigen Unternehmen. Zur Feierstunde im Rathaus waren zahlreiche Vertreter der Stadtpolitik sowie die gesamte Belegschaft von Breitkopf & Härtel anwesend. Verlagsleiter Nick Pfefferkorn, der Kaufmännische Leiter Sebastian Mohr und die ehemalige geschäftsführende Gesellschafterin Lieselotte Sievers trugen sich zudem als bislang einziges Unternehmen in das Goldene Buch der  Landeshauptstadt ein.

Oberbürgermeister Sven Gerich: „Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist sehr stolz, Firmensitz des ältesten Musikverlags der Welt zu sein. ‚Breitkopf & Härtel‘ zählt zu den bedeutendsten Musikverlagen und ist nicht nur Profimusikern sondern auch zahllosen musizierenden Laien bestens bekannt. Für einen Musiker von Rang erscheint es fast unmöglich, nicht mit dem Notenmaterial von ‚Breitkopf & Härtel‘ in Verbindung zu kommen, so umfangreich ist das Repertoire, so gewaltig die musikalische Bandbreite des Verlags. Wer kann schon von sich sagen, schon zu Lebzeiten von so bekannten Komponisten wie Beethoven, Wagner, Mendelssohn, Reger oder Sibelius deren Werke verlegt zu haben? Wer kann auf eine so große Sammlung originaler Notensätze blicken? Aufbauend auf dieser 300 Jahre langen Historie hat sich ein ungeheuer breites Verlagsprogramm entwickelt, das sich heute wie ein ‚who is who‘ der Musikgeschichte liest. ‚Breitkopf & Härtel‘ hat nicht nur Verlags- sondern auch Kulturgeschichte geschrieben; in Deutschland, Europa und weltweit. Darauf dürfen alle Beteiligten mit Fug und Recht stolz sein.“

Nick Pfefferkorn dankte der Stadt Wiesbaden: „Was für ein Geburtstagsgeschenk! Die einzig für uns angefertigte Stadtplakette und die Art und Weise wie die Stadt Wiesbaden den Verlag würdigt ist für uns eine große Ehre! Die 300-jährige Erfolgsgeschichte, die in Leipzig begann und seit 1945 in Wiesbaden fortgesetzt wird, erfüllt uns mit Stolz und ist zugleich ein Motor, auch im 21. Jahrhundert der Historie gerecht zu werden. Unser in diesem Jahr erstmals präsentiertes Leitmotiv „First in Music“ schließt die Vergangenheit ein und spornt uns an, den Verlag entsprechend in die Zukunft zu führen.“ 

Die Stadtplakette in Gold wird ab dem 100-jährigen Jubiläum an Vereine, Firmen, Körperschaften und andere Einrichtungen mit Sitz in Wiesbaden verliehen. Für alle weiteren Jubiläen im 25-jährigen Abstand wird jeweils ein Zirkon angebracht. Überreicht wurde am Abend zudem eine eigens für diesen Anlass gestaltete kalligraphierte Urkunde.

Den Auftakt des Jubiläumsjahres für Breitkopf & Härtel bildet das Festkonzert am 26. Januar 2019 im Wiesbadener Kurhaus. Das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Michał Nesterowicz und der Geiger Vadim Gluzman gratulieren dem Traditionshaus. Alle Werke des Abends sind im Verlagsprogramm zu finden. 

Breitkopf & Härtel setzte bereits im 19. Jahrhundert Maßstäbe in Qualität, Druckverfahren undder Vielfalt des Verlagsprogramms, das Werke aller bedeutenden Komponisten umfasst. Bis heute wird der Verlag in dieser Tradition weitergeführt. Auch im Design verfolgt Breitkopf & Härtel hohe Standards und verbindet elegant Historie mit Moderne: 2018 wurde der Verlag für sein frisches Corporate Design (Agentur RAUM ZWEI) mit dem German Design Award ausgezeichnet. 

………………………………………………………………………………………………………………

Festkonzert 300 Jahre Breitkopf & Härtel

Samstag, 26. Januar 2019, 20 Uhr, Kurhaus Wiesbaden
Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1 – 65189 Wiesbaden

Interpreten:

hr Sinfonieorchester
Michał Nesterowicz, Leitung
Vadim Gluzman, Violine

Programm:

Jean Sibelius: Finlandia op. 26
Christian Mason: Eternal Return (Uraufführung)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64 MWV O 14
Modest Mussorgskij / Maurice Ravel: Bilder einer Ausstellung

Kartenvorverkauf: 

Tourist Information: Markplatz 1, Wiesbaden
TicketBox: Galeria Kaufhof, Wiesbaden
www.wiesbaden.de

Kartenpreise:

Kategorie 1: 49,00 EUR*
Kategorie 2: 39,00 EUR*  / 19,50 EUR* erm.
Kategorie 3: 29,00 EUR* / 14,50 EUR* erm.
*zzgl. Vorverkaufsgebühr

Informationen:

www.breitkopf.com
www.first-in-music.com

FOTO / LOGO B&H

we.tl/t-hQqWubULdD

FOTOs von der Feierstunde

we.tl/t-9ciZzY4QIF

Foto
Feierstunde zum 300-jährigen Jubiläum von Breitkopf & Härtel: v.l.n.r.: Sebastian Mohr (Kaufmännischer Leiter), Sven Gerich (Oberbürgermeister Sven Gerich), Lieselotte Sievers (ehem. geschäftsführende Gesellschafterin), Christa Gabriel (Stadtverordnetenvorsteherin), Nick Pfefferkorn (Verlagsleiter) ©Breitkopf&Härtel