Schumann-Verein lädt unter dem Titel „Wenn ich ein Vöglein wär“ zum Mitsingen ein

Mit einem großen Familienfest auf dem Leipziger Marktplatz am Samstag, 16. September (13–17 Uhr) feiert die UNICEF Arbeitsgruppe Leipzig ihr 25-jähriges Bestehen. Für den Leipziger Schumann-Verein ist dies Grund genug, im Rahmen der 16. Schumann-Festwoche (9.–17.09.2017) einen musikalischen Gruß zu senden. Unter dem Titel des Clara Schumann zugeschriebenen Kanons „Wenn ich ein Vöglein wär“ werden 15 Uhr 550 Stimmen der bedeutendsten Kinderchöre Leipzigs ein Ständchen singen. Alle Gäste dürfen gern mit einstimmen. Die Veranstaltung ist zugleich Abschluss der Feierlichkeiten der Freien Grundschule Clara Schumann, die an diesem Tag ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer großen Geburtstagsparty auf dem Schulgelände in der Inselstraße 18 begeht.

Beim UNICEF Kinderfest dabei sind der GewandhausKinderchor, der MDR Kinderchor, der Opern-Kinderchor, sowie der Chöre der Freien Grundschule Clara Schumann, des Evangelischen Schulzentrums, der Waldorfschule, des Hildebrand-Gymnasiums und der Schola Cantorum. Der Erlös der Spendenaktion kommt dem Unicef-Programm „Schulen für Afrika“ zugute. Ihr Kommen bereits fest zugesagt haben Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung als Schirmherr der AG sowie Christian Schneider von UNICEF Deutschland.

Das „Lied“ in seiner ganzen Herrlichkeit steht im Mittelpunkt der 16. Schumann-Festwoche (9.–17. September 2017). Unter dem Motto „Herrlich LIEDerlich“ werden neben Liedern von Clara und Robert Schumann Kompositionen von Zeitgenossen beleuchtet, selten interpretierte Werke wie „Der Rose Pilgerfahrt“ aufgeführt und die Einflüsse auf andere Musikgattungen hörbar gemacht. Mit aufgeräumtem Verstand und spitzer Zunge wird Sebastian Krämer ein „liederliches“ Feuerwerk zünden. Er sowie Kitty Hoff zeigen in ihren Konzerten mit größtem musikalischen Vergnügen, wie sich das Chanson als Kunstlied des 21. Jahrhunderts entwickelt hat. Für kammermusikalische Höhepunkte sorgen international renommierte Interpreten wie der Cellist Peter Bruns, der Pianist Cèdric Pescia, der Tenor Marcus Ullmann und das Signum Quartett.

∗ „Wenn ich ein Vöglein wär“ 
Kinderfest zum 25-jährigen Jubiläum der UNICEF Arbeitsgruppe Leipzig
13-17 Uhr, Marktplatz Leipzig
15 Uhr: 550 Stimmen der besten Leipziger Kinderchöre 

Infos: www.schumann-haus.de, www.grundschule-clara-schumann.de, leipzig.unicef.de

Fotos: we.tl/BGRbCjpi5j

Pressekontakt:

Franziska Franke-Kern – accolade pr – Tel.: 0173.7262071 – franke@accolade-pr.de

Share →