amarcord

24 Klangtürchen pure Weihnachtsfreude

Mit amarcord, dem neuen Album und einem Online-Adventskalender durch die Vorweihnachtszeit

Ein Silberling der Freude ist das Album „Weihnacht“ von amarcord (VÖ 15.11.19, edition apollon/Raumklang RK ap 10119) geworden. 62 Mal wird von Freude gesungen, vom Lachen oder Frohsein, beflügelt durch elf „Hallelujas“ und Encinas zwölf „Hurras“. Die 24 Tracks versprechen pure Weihnachtsfreude und eignen sich als täglicher musikalischer Begleiter durch die Adventszeit. Im 27. Karrierejahr sind den fünf Sängern aus Leipzig viele Lieder ans Herz gewachsen, die nun auf diesem Album durch Neuentdeckungen und extra für amarcord geschriebene Sätze ergänzt werden. Die vierte Weihnachts-CD ist eine Art kleines „Weihnachtsoratorium“ des Ensembles, bestehend aus mehrstimmigen Sätzen, die den Bogen vom 13. ins 21. Jahrhundert spannen. „Weihnacht“ umfasst traditionelle Weisen und Kompositionen von Orlando di Lasso, Franz Xaver Gruber, Gustav Holst, Johann Sebastian Bach u. a. Als besondere Überraschung ist ab dem 1. Dezember auf amarcord.de jeden Tag ein Türchen zu öffnen. Gefüllt ist der Online-Adventskalender mit Werken aus dem aktuellen Album sowie kleinen Rätseln und Verlosungen.  

Live zu hören ist „Weihnacht“ in Bautzen (30.11.), Leipzig (1.12.), Dresden (17.12.) und Walkenried (23.12.). Zudem sind amarcord und das Calmus Ensemble am 7. November im Konzerthaus Berlin mit der 12-stimmigen Erdbebenmesse von Antoine Brumel zu erleben („Leipziger Disputation“). Gemeinsam mit german hornsound gastiert amarcord mit einem weihnachtlichen Programm auf der Wartburg in Eisenach (7./8.12.) und in Darmstadt (22.12.).  

„Weihnacht“ ist das persönlichste Weihnachtsalbum des Leipziger a cappella-Quintetts. Die Zusammenstellung der Werke gleicht einer kleinen Weihnachtsgeschichte: Auf Adventsstücke (Veni, Maria) folgt ein erster „stiller Höhepunkt“ aus Freude und Schmerz (Ros, Lully Lulla), dann die persönliche Auseinandersetzung (Ich steh’ und Schlaf wohl), Auftritt der Hirten (die Villancicos und La Negrina) und abschließend erklingt mit Weihnacht und Stille Nacht der zweite „stille Höhepunkt“. Und ganz selbstverständlich atmet dieses Album der einstigen Thomaner mit vier Kantorenhandschriften die Tradition des Leipziger Knabenchores. 

Im Booklet nehmen Wolfram Lattke, Robert Pohlers (Tenor), Frank Ozimek (Bariton), Daniel Knauft und Holger Krause (Bass) den Hörer quasi mit in ihre persönliche Weihnachtsstube. Sie berichten von Kindheitserinnerungen aus der wohl geheimnisvollsten Zeit des Jahres, die von familiärer Wärme und musikalischen Erlebnissen mit dem Thomanerchor geprägt sind. 

Im September 2019 wurde amarcord gemeinsam mit dem Ensemble Calmus für das Album „Leipziger Disputation“ (Carus) mit einem OPUS Klassik in der Kategorie „Chorwerkeinspielung des Jahres“ ausgezeichnet. amarcord gilt als einer der wichtigsten Repräsentanten der Musikstadt Leipzig im In- und Ausland. Mit Konzerten in über 50 Ländern der Welt und zahlreichen CD- und Rundfunkproduktionen blickt das Quintett auf eine einzigartige Karriere, die u.a. mit einem International Classical Music Award („Zu S. Thomas“ RK ap 10112), zwei ECHO Klassik-Preisen und sechs Contemporary A Cappella Recording Awards, den „A-cappella-Oscars“ belegt ist. Ende 2017 erschien die CD „Tenebrae“ (edition apollon/Raumklang RK ap 10117), die von The Recorded a Cappella Review Board zu den Alben des Jahres 2018“ gekürt wurde. Zu den weiteren herausragenden Produktionen zählen u.a. „Die Motetten von J.S. Bach“ (dhm/Sony) mit der Lautten Compagney, „Rastlose Liebe – ein Spaziergang durch das romantische Leipzig“, „The Book of Madrigals“ und „ARMARIUM – aus dem Notenschrank der Thomaner“ sowie das 2016 mit den Pianisten Eric Schneider veröffentlichte Album „Schubert“.

DOWNLOADS
FOTOS / COVER we.tl/t-s7ee9Na0kC
BOOKLET we.tl/t-KnZLKk7jrS
INFOS amarcord.de

amarcord | Weihnacht
edition apollon/Raumklang 
RK ap 10119
LC 10940
Total: 68:39

amarcord 
Wolfram Lattke, Tenor 
Robert Pohlers, Tenor    
Frank Ozimek, Bariton
Daniel Knauft, Bass
Holger Krause, Bass
 
Michael Metzler, Percussion

Tracklist 
01 Gaudete! | Böhmen, 15. Jahrhundert 
02 Christe redemptor omnium | In festo Nativitatis Christi hymnus | Orlando di Lasso (um 1532–1594)
03 Veni, veni, Emanuel | Frankreich, 13. Jahrhundert | Andrew Parrott (*1947)/ Hugh Keyte (*1945)
04 Maria durch ein’ Dornwald ging | Weise: 16. Jahrhundert | Arr.: Robert Pohlers (*1994)
05 In the Bleak Mid-Winter | Gustav Holst (1874–1934)
06 Gaude, gaude laetare & Freu dich, Sion, und jubilier | Cornelius Freundt (1535–1591)
07 Helft mir Gott’s Güte preisen | Paul Eber (1511–1569), Wolfgang Figulus (um 1520–1591) 
08 Upon the Snow-Clad Earth | Arthur Sullivan (1842–1900)
09 The Sussex Carol | Englische Weise, Arrangement: Dale Grotenhuis (1931–2012) 
10 Puer natus in Bethlehem | Weise: 13. Jahrhundert | Wolfgang Figulus 
11 Es ist ein Ros entsprungen | Weise: Köln 1599 | Michael Praetorius (um 1571–1621)
12 The Coventry Carol | England, vor 1500
13 God Rest You Merry, Gentlemen | Englische Weise, Arrangement: Philip Lawson (*1957)
14 Joseph, liber neve myn | Schlesien, um 1420 | Andrew Parrott / Hugh Keyte
15 Resonet in laudibus | Orlando di Lasso
16 Ich steh’ an deiner Krippen hier | Weise: Martin Luther 1528 | Johann Eccard (1553–1611) | Johann Sebastian Bach (1685–1750)
17 Schlaf wohl, du Himmelsknabe du | Weise: Carl Neuner (1778–1830) | Morten Schuldt-Jensen (*1958)
18 Nuevas, nuevas | Spanien, 15. Jahrhundert
19 Al del hato | Spanien, 15. Jahrhundert 
20 Dezí, flor rresplandeçiente | Spanien, 15. Jahrhundert
21 Gran gasajo siento yo | Juan del Encina (1468 –1529/30) 
22 La Negrina | Mateo Flecha d.Ä. (1481–1553) 
23 Weihnacht | Erhard Mauersberger (1903–1982)  24 Stille Nacht | Weise: Franz Xaver Gruber (1787–1863) |Satz: Gustav Schreck (1849–1918)

Konzerte mit dem Programm „Weihnacht“
30. Nov 19.30 Bautzen, Saal des Sorbischen Museums
01. Dez 17.00 Leipzig, Paul-Gerhardt-Kirche – „Kartoffelkonzert”
17. Dez 19.30 Dresden, Dreikönigskirche 23. Dez 18.00 Walkenried, Kloster

Weitere Konzerte (Auswahl)
07. Nov 22.00 Berlin, Konzerthaus – Großer Saal, mit dem Calmus Ensemble, u.a.  die 12-stimmige Messe „Et ecce terrae motus“ von A. Brumel
10. Nov 15.30 Bad Köstritz, Kirche
22. Nov 21.30 Trier, Kirche des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier
23. Nov 20.00 Enniger, Mauritius-Kirche
07. Dez  19.30 Eisenach, Wartburg – Weihnachtskonzert mit german hornsound
08. Dez  19.30 Eisenach, Wartburg – Weihnachtskonzert mit german hornsound
18. Dez 19.30 Leipzig, Thomaskirche
22. Dez 18.00 Darmstadt, Stadtkirche – Weihnachtskonzert mit german hornsound